· 

Bliss wachsam: Die Industrie der neuronalen Aufrüster

Heute spüre ich in die Industrie des „neuro enhancement“ hinein.

 

Diese Industrie hat sich einen besonderen Kundenkreis erschlossen: Sie macht ihre Gewinne über den Verkauf von psychoaktiven Substanzen oder mobilen medizinischen Geräten an gesunde Menschen. Neuro enhancer treiben unser menschliches Gehirn zu geistigen Höchstleistungen an, indem sie emotionale Ausgeglichenheit wie innere Ruhe oder Neugierde oder Wahrnehmungsprozesse wie Konzentration, Wachheit, Gedächtnis manipulieren. Man nennt diese Eingriffe in unsere Gehirnaktivität auch Hirndoping.

 

Es gibt international eine Hirndopingbereitschaft unter Wissenschaftlern, Studenten, professionellen e sport Wettkämpfern und Firmenleitern. Der Hirndoping Markt mit Substanzen entwickelt sich von einem realen Marktwert von 2,3 Millarden US dollar in 2015 zu einem erwarteten Marktwert  von 11,6 Millarden dollar in 2024.

 

Wir stehen an einer Schwelle. Welche Intelligenz hat die Evolution für uns in petto?

 

Neuro enhancement ist Anliegen der brain fitness industrie die sich auf Nahrungsergänzungsmittel inklusive Energiedrinks konzentriert. Deren Präparate sind in ihrer Wirkungsweise weniger gefährlich, auch Persönlichkeit zu verändern. Brain fitness geht fließend über in das sogenannte biohacking. Diese Industrie will uns Menschen verbessern, indem sie unsere biologischen Daseinsform  -  natürliche Intelligenz - direkt mit Coumputersystemen - künstlicher intelligenz -  vernetzt. Teile des menschlichen Gehirns werden durch Computerimplantate oder gar Prothesen ersetzt.  Blended Intelligence heißt der Fachbegriff dafür. Die Firm neuralink von Elon Musk , seine startup Rivalen Paradromics und Synchron sowie sogenannte Cyborg Unternehmen arbeiten an Eingriffen ins menschliche Gehirn ohne Operation, um einfach Mensch Computer Schnittstellen herzustellen . Die Hoffnung der blended intelligence industrie ist, menschliches Verhalten gezielt steuern zu können. Es gelingt bereits, die Wahrnehmung der Zeit zu beeinflussen.

 

Ich stelle heute zwei Firmen vor, eine aus der psychoaktive Substanzen-welt, eine aus der Medizin Geräte-welt, die Hirndoping erfolgreich betreiben.

 

Wer ist der Hersteller von Ritalin? Die Novartis AG mit Sitz in Basel, Schweiz, Methylphenidat ist die Substanz, die nicht mehr nur Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten verabreicht bekommen, sondern die gesunde Erwachsene einnehmen. Gefahr.  Unter Ritalin Einfluss kann der Mensch zwanghaft und unentschlossen werden. Überdosierungen können zu Halluzinationen oder übertriebener Euphorie führen. Laut Geschäftsbericht 2017 machte die Firma einen Umsatz von 600 Millionen US Dollar nur mit diesem Produkt.

 

Emotiv  Inc.  aus San Francisco, USA verspricht Kontrolle über das Gehirn durch die Beeinflussung der elektrischen Gehirnströme zu erlangen. Das klingt noch harmlos, aber die Geschäftsvision ist diese. Tan Lee, die Co Gründerin träumt davon: “But imagine a device, that learns how to use you.”  Ganz den Willen abgeben und das Gerät den Gehirnflash machen lassen. Selbstaufgabe , warum? Ein Emotiv Headset, das man sich über den Kopf stülpen muss,  kostet übrigens zwischen 900 und 300 Euro. Meditation tut s auch, oder?

 

Warum ist die Hirndoping Industrie optimierungswahnsinnig?

 

Das schlechte Gewissen von Menschen zu schüren, sie zu zwanghaftem Verhalten anzustiften, ist nicht nett von Unternehmen. Doch der verabreichte Wahnsinn ist nicht auf den ersten Blick zu entschlüsseln. 

 

A Es gibt noch gar kein Problem, keinen Mangel, keinen Schmerz, der unbedingt behandelt werden muss. Trotzdem redet man gesunden Menschen ein, sie sollen alle Skrupel fallen lassen und in die Denk und Fühlprozesse ihres Körpers gnadenlos eingreifen - nicht zum Vergnügen, nicht um Wissen zu teilen, sondern um sich selbst auszuliefern, an die höhere Macht eines Produktherstellers. Die Kontrolle über den Erfolg hat hier nicht der Kunde. Konstant ohne Kontrolle sein macht wahnsinnig.

 

B Hirndoping Unternehmen sind Tyrannen des Gehirns, nicht seine Musen. Es wird dem Hirn keine Zeit gegeben, auszuruhen, keine Zeit, etwas abzuwarten oder auszukurieren, keine Zeit, sich abzuschotten. Zeitempfinden ist eine wichtige kreative Stärke von uns Menschen. Wir nutzen es, um uns zu erinnern und um unser Erleben zu intensivieren oder abzuschwächen. In Zeitstarre zu geraten macht wahnsinnig.

 

C Ein ständiges Einpendeln der Hirnleistung würgt jede Spontanietät ab und endet entweder in absurdem Verhalten oder stumpfer Mittelmäßigkeit. Ständige Unruhe macht wahnsinnig.

 

 

 

Das menschliche Hirn als ein Hindernis anzusehen, das man überwinden muss, tut uns in der Evolution der Menschheit keine guten Dienste.

 

Was ich gern in der Welt sehen würde?

 

Unternehmen, die unserem Denken und Fühlen freien Auslauf geben. Social credits Belohnung gibt es für gelebte Gelassenheit. 

 

###